Ägypten besiegt Kamerun nach Elfmeterschießen und ist Afrikameister 1986

  • Teilen

KAIRO, 21. März 1986 / AMP — Afrika-Cup 1986 : Die ägyptische Nationalmannschaft hat am Freitag das Finale der Fußball-Afrikameisterschaft 1986 gegen Kamerun mit 5:4 im Elfmeterschießen gewonnen. Die Ägypter setzten sich in einem dramatischen Endspiel in Kairo durch und holten nach 1957 und 1959 zum dritten Mal den Afrika-Cup-Titel.

Spielplan und Ergebnisse : Finalrunde

23772

Mannschaften

Ägypten beim Afrika-Cup

  • Statistik:
    • Afrikameister: 1957, 1959
    • Zweiter: 1962
    • Dritter: 1963, 1970, 1974
    • Vierter: 1976, 1980, 1984
  • Teilnahmen an der Endrunde: 10 (Erste: 1957)
  • Teilnahmen an der Qualifikation: 14 (Erste: 1957)

Kamerun beim Afrika-Cup

  • Statistik:
    • Afrikameister: 1984
    • Dritter: 1972
  • Teilnahmen an der Endrunde: 5 (Erste: 1970)
  • Teilnahmen an der Qualifikation: 10 (Erste: 1968)
Ägypten
0:0
Kamerun
5:4 (i.E.), 0:0 (n.V.), 0:0 (0:0)
  • 21 März 1986
  • Kairo

Geschichte des Afrika-Cups

Geschichte der Fußball-Afrikameisterschaft

Rekorde, Statistiken und Kuriositäten zur Fußball-Afrikameisterschaft.

page served in 0.062s (2,1)