Asien-Cup-Quali 1956 : Malaysia verliert gegen Kambodscha , dennoch qualifiziert sich für die nächste Runde des Asien-Cups

  • Teilen

PHNOM PENH, 1. Mai 1956 / AMP — Asien-Cup-Quali 1956 : Im Play-off-Rückspiel der Asien-Cup-Qualifikation (Zone Zentrum - Erste Runde) hat die kambodschanische Nationalmannschaft am Dienstag in Phnom Penh einen 3:2 (3:2)-Sieg gegen Malaysia eingefahren. Nach dem 9:2-Sieg im Hinspiel qualifizierte sich Malaysia damit für die zweite Runde des Asien-Cups-Qualifikation. Kambodscha muss das Turnier verlassen.

Spielplan und Ergebnisse : Zone Zentrum - Erste Runde

25475

Mannschaften

Kambodscha beim Asien-Cup

  • Teilnahmen an der Endrunde: 0

Malaysia beim Asien-Cup

  • Teilnahmen an der Endrunde: 0
Kambodscha
3:2
Malaysia
3:2 (3:2)
  • 1 Mai 1956
  • Phnom Penh

Geschichte des Asien-Cups

Geschichte der Fußball-Asienmeisterschaft

Rekorde, Statistiken und Kuriositäten zur Fußball-Asienmeisterschaft.

page served in 0.053s (1,5)