Marokko spielt 1:1 gegen Guinea und krönt sich zum Afrikameister 1976

  • Teilen

ADDIS ABEBA, 14. März 1976 / AMP — Afrika-Cup 1976 : In der Endrunde des Afrika-Cups haben sich die Mannschaften aus Guinea und Marokko am Sonntag in Addis Abeba mit einem 1:1 (1:0) getrennt. sich somit den Afrika-Cup-Titel sichern, während Guinea den zweiten Platz .

Tabelle und Spielplan : Zweite Runde

23499

Mannschaften

Guinea beim Afrika-Cup

  • Teilnahmen an der Endrunde: 3 (Erste: 1970)
  • Teilnahmen an der Qualifikation: 7 (Erste: 1963)

Marokko beim Afrika-Cup

  • Teilnahmen an der Endrunde: 2 (1972)
  • Teilnahmen an der Qualifikation: 4 (Erste: 1963)
Guinea
1:1
Marokko
1:1 (1:0)
  • 14 März 1976
  • Addis Abeba

Zweite Runde

MannschaftPkt.
Marokko7
Guinea5
Nigeria4
Ägypten0

Spielplan

Geschichte des Afrika-Cups

Geschichte der Fußball-Afrikameisterschaft

Rekorde, Statistiken und Kuriositäten zur Fußball-Afrikameisterschaft.

page served in 0.067s (1,9)